Klimacamp Ravensburg

From LANtifa
Jump to navigation Jump to search
Daten zu
Klimacamp Ravensburg
(Klimacamp Ravensburg, Karlstraße)

Beschreibung: Das Klimacamp Ravensburg startete am 12.12.2020 in einer Linde an der Schussenstraße als Besetzung, um die Politik in Ravensburg auf ihren Handlungsbedarf aufmerksam zu machen. Nachdem das Baumhaus am Abend des 29.12.2020 geräumt wurde, errichteten wir am Abend des 30.12.2020 ein neues Baumhaus in einem Grünstreifen in der Karlstraße.Nachdem das neue Baumhaus gebaut war, kam es nach einigem Hin und Her zu einem Gespräch zwischen den Besetzer:innen und der Polizei.Sie handelten gemeinsam einen „Friedensvertrag“ aus, durch den es bis zum 10.1.2021 zu keiner Räumung und keinen neuen Baumhäusern kommt. Am 9.1.2021 fand unser Kletter- und Baumhausbau-Skillsharing in einem der nahegelegenen Wälder statt, um unser Wissen weiterzugeben. Am Donnerstag, den 15.01.2020 kam es zum Gespräch zwischen 6 Vertreter*innen des Ravensburger Baumhausklimacamps und der Ravensburger Stadtspitze, bei dem unter anderem Oberbürgermeister Rapp sowie die Bürgermeister Blümcke und Bastin anwesend waren.Insgesamt prägte die Stadtspitze das Gespräch durch Hinweise auf viele Einzelmaßnahmen, die in Sachen Klimaschutz schon ergriffen wurden, und verwies immer wieder auf andere Kommunen, die diesbezüglich noch schlechter aufgestellt sind als wir, was uns nicht daran hindert, weiterhin Druck zu machen. Am 31.01. bauten wir unser Baumhaus in der Karlstraße ab und geben jetzt der Stadt Ravensburg bis zum 1.Mai Zeit, sich glaubwürdig für Klimagerechtigkeit einzusetzen. Wird nichts geschehen, dann wird sich Ravensburg in die Zeit zurückwünschen, in der es nur ein Baumhaus gab. #FightFor1.5 !
Kategorie: Strukturen der Bewegung / structures of the movement
Ort: Klimacamp Ravensburg, Karlstraße
Abkürzung: CRV
Koordinaten (Lat,Lon): 47.78351, 9.60966
Verantwortliche Person/Partei/Firma: Stadt Ravensburg
Voraussichtliche Deadline: 31.01.2021
Kontakt:
Social Media: https://t.me/klimacamp_ravensburg https://www.instagram.com/baumbesetzung.ravensburg/
Webseite: https://ravensburg.klimacamp.eu/
Mail: baumbesetzung.ravensburg@gmail.com
Telefon: 017695110311


Hier kannst du das Projekt kurz vorstellen. Du kannst Daten zu dem Projekt in dem Kasten rechts bearbeiten.

Hintergrund[edit | edit source]

Der fünfte Jahrestag des Pariser Klimaabkommens ist verstrichen und wir befinden uns noch immer weit davon entfernt Politik zu führen, die mit dem 1,5-Grad-Ziel übereinstimmt.

Stattdessen werden Projekte finanziert, die schon lange nicht mehr zeitgemäß sind. So wird im Moment in Hessen ein Jahrhunderte alter Mischwald gefällt und wozu? Für eine Autobahn. Verkehrswende geht anders! Daher streiken wir. Im Danni und jetzt auch hier! Kommt gerne dazu, auch Bodensupport ist immer gerne gesehen! 💪

Wir verstehen uns als Soliaktion mit dem Danni und als Protestcamp der Stadt Ravensburg und fragen: Mit welchem Recht nimmt sich die Stadt Ravensburg heraus, ihr CO₂-Restbudget um mehr als Doppelte zu überschreiten?

Die letzten Wochen wurden geprägt von vielen Gesprächen und Verhandlungen mit der Stadt und einem sehr hohen Aufgebot der Presse - regional und überregional.

Seit dem 30.01.2021 haben wir unser zweites Baumhaus in der Karlstraße im Rahmen einer Kundgebung abgebaut und stellen der Stadt Ravensburg bis zum 1.Mai das Ultimatum, sich endlich glaubhaft für Klimagerechtigkeit einzusetzen. Es wird viele weitere Aktionen geben und wir werden nicht stoppen, bis auch in kleinen Kommunen wie Ravensburg endlich und sofort gehandelt wird!

Aktiv werden[edit | edit source]

Unsere Website: ravensburg.klimacamp.eu

Instagram: baumbesetzung.ravensburg

Telegram: https://t.me/klimacamp_ravensburg

Regionalplan Bodensee-Oberschwaben: https://www.rvbo.de/

Unterschriftenaktion für einen zukunftsfähigeren Regionalplan: https://fairwandel-sig.de/regionalplan/

Ressourcen[edit | edit source]

Der Platz für Links zu Plänen, Quellen